Menü
Line

Gefahr Spaltensturz / Weiterbildung für Bergwanderführer / MTB-Fahrtechnik und guided Tours / Unfallbilanz Winter 2016-17

Gefahr Spaltensturz!

Im Hinblick auf die bevorstehende Skihochtourensaison weisen das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit, die Alpinpolizei und die Bergrettung nach diesem schneearmen Winter eindringlich auf die Gefahr von Spaltenstürzen hin. Die Unfallstatistik zeigt, dass diese ohne Seilsicherung meist tödlich enden. Nur ein konsequentes „Gehen am langen Seil“ kann eine solche Gefahr bannen

Weiterbildung für Bergwanderführer

Zum Thema "Notfall im Gebirge" wird es bei der Alpinmesse SOMMER vom 20. - 21. Mai erstmals ein Angebot speziell für alle Berufsgruppen des Tiroler Bergsportführerverbandes geben.

Inhalte sind ua. "Herzkreislauf- und Atemprobleme", "Wiederbelebung im Gebirge" sowie die "Unfallmeldung und Kommunikation mit der Leitstelle".

Der Tiroler Bergsportführerverband ist mit seinem Präsentationsstand ganztags als Anlaufstelle für Fragen vor Ort.

Alle Infos zu den Vorträgen & Workshops  hier

MTB - Fahrtechnik

Bei der Alpinmesse SOMMER hat man im Freigelände Süd die Möglichkeit mit den Profis von TrailXperience die stabile Position auf dem Bike beim Überfahren von Wellen, Stufen oder sonstigen Hindernissen am Trainingsparcours zu testen. Oder du lässt dir die saubere Bremsdosierung sowie den unterschiedlichen Einsatz der beiden Bremsen für situationsgerechte Bremsmanöver auf verschiedenen Untergründen zeigen. Am besten das eigene Bike mitnehmen, Testbikes sind vorhanden.
 
Die Outdoor Area bietet auch eine Trittschule für Gleichgewichttrainings sowie Aussteller zu Bikes und Bikebekleidung, Paragliter und Zelte. Das Freigelände wird unterstützt von Gebrüder Weiss.
 

Mountainbike Guided Tour - Level 2

Radfahren kann doch jeder? Mountainbiken noch lange nicht!

Bei diesem Workshop auf der Alpinmesse SOMMER geht es um die richtigen Techniken zum Fahren im anspruchsvollen Gelände. Wir verlassen die Messe, radeln den Berg hinauf und nutzen die Mountainbikes artgerecht.
Die optimalen Kurventechniken, Blickführung, Hindernisse überwinden und das Meistern von steilen Passagen sind Inhalte des Kurses.
 
Die Fahrtechnik-Profis von Bikeride vermitteln ihren Lehrplan mit viel Freude am Fahren.
 

Rückblick auf erfreuliche Winterzahlen

Erneut weniger Unfälle und ca. 1.000 Verunfallte weniger beim Wintersport in Österreich.

Es scheint, als würden die stetige Aufklärung und Prävention des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit, der Alpinpolizei und der Bergrettung Früchte tragen.
Die Unfallzahlen spiegeln den zu Beginn zögerlich verlaufenden Winter 2016/17 wieder. Zu Anfang der Saison lag so wenig Schnee, dass abseits der Pisten Schneesport kaum möglich war, dafür kam es vermehrt zu Wanderunfällen.

Im Unterschied zu Skitouren war Eisklettern die ganze Saison über möglich und entsprechend boomte das Erklettern gefrorener Wasserfälle. Leider spiegelt sich dies auch in den Unfallzahlen wider.