Menü
Line

DERZEIT NOCH
FREIE PLÄTZE
25

Alpine Notfallversorgung für Wanderführer

kostenlos, ca. 150 Min., max. 25 Teilnehmer



Als Wanderführer kannst du über mangelhafte Trittsicherheit mancher Gäste ein Lied singen, aber auch erfahrene Bergsteiger sind vor kleinen oder größeren Ausrutschern nicht gefeit.

Im Workshop erfährst du was in der Notfallausrüstung eines Wanderführers alles zu finden sein sollte. Dabei profitierst du durch die Erfahrung der Bergrettung Tirol und ihrer neu entwickelten Versorgungsstrategie. Diese ist geprägt durch Einflüsse aus der modernen Militärmedizin und deren innovativen Medizinprodukte.
In praktischen Übungen wird der Umgang mit neumodischen Bandagen aber auch altbewährtem Material wie der Alu-Rettungsdecke erlernt.

Ein weiterer Schwerpunkt des Workshops liegt auf der Unfallmeldung bzw. der Kommunikation mit der Leitstelle. In diesem Zusammenhang werden die Vorteile der Notfallapp der Bergrettung Tirol erläutert und ein Alarmierungsablauf von A bis Z durchgespielt.
 
Der Workshop ist speziell für die Berufsgruppen des Tiroler Bergsportführer- verbandes (Wanderführer, Canyoningführer, Sportkletterlehrer, Bergführer) konzipiert.

TERMIN

SAMSTAG
09.30
Der Workshop ist speziell nur für die Berufsgruppen des Tiroler Bergsportführerverbandes (Wanderführer, Canyoningführer, Sportkletterlehrer, Bergführer) konzipiert.


Anmeldung

Sorry, Online-Anmeldungen zu unseren Workshops sind aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich. Es sind aber noch Workshopplätze verfügbar bzw. werden alle nicht abgeholten Tickets vor Ort an wartende Besucher vergeben. Die Anmeldungen dafür sind am Infostand Nr. 90 in der Halle A der Messe Innsbruck möglich.
Alle Teilnehmer der LVS- und GPS-Workshops sollen möglichst ihr eigenes Gerät mitbringen. Leihgeräte sind natürlich vor Ort. Alle Teilnehmer der Klettersteig-Workshops müssen die Klettersteigausrüstung selbst mitbringen - der Workshop findet bei jeder Witterung statt.
Viel Spaß wünscht das Alpinmesse-Team!